Hessische Leichtathletik Meisterschaften der Jugend U20 u. U18

Nachdem in der Freiluftsaison viele Wettkämpfe gestrichen werden mussten, konnten nun doch zumindest die hessischen Leichtathletik-Meisterschaften der Jugend U20 und U18 an diesem Wochenende in Gelnhausen nachgeholt werden.

Auch hier gab es starke Einschränkung um den Wettkampf gemäß der aktuellen Corona Verordnung ausführen zu können. So konnten in den Laufdisziplinen nur die 24 Zeitschnellsten des Meisterschaftswettbewerbs und in den technischen Disziplinen nur 12 Teilnehmer gemeldet werden. Beim gesamten Wettkampf waren keine Zuschauer zugelassen, die Zahl der Trainer und Betreuer war begrenzt und musste im Vorfeld namentlich gemeldet werden.

Für den TSV Eintracht Stadtallendorf startete Julia Sturm in den Disziplinen Dreisprung und 100m Sprint.

Beim Dreisprung  machten die lange Wettkampfpause und auch der starkdrehende Wind  es den Athleten nicht einfach. So konnte Julia zwar den Titel der hessischen Jugendmeisterin U20  souverän verteidigen, blieb aber mit einer  Leistung von 10,90 m und drei Fehlversuchen unter ihren Möglichkeiten.

Beim Sprint lag Julia im Vorlauf 3/100sec über ihrer bisherigen Bestzeit und qualifizierte sich so für das A Finale, in welchem sie mit einer neuen Bestzeit von 12.64sec den 7. Platz.